Kostenlose lizenzfreie Musik für YouTube: Das sind die besten Seiten

Du suchst nach kostenfreier Musik für deine YouTube Videos, aber weißt nicht genau, was du wie benutzen darfst? Hast du Angst, dass deine Musik vielleicht doch nicht ganz alle Anforderungen erfüllt und du eine Abmahnung bekommen könntest?

Hier zeige ich dir verschiedene Anbieter für Musik.

Inhalt

YouTube

Preis: kostenlosNamensnennung: teilweise nötig
Genre: alles mögliche
VorteileNachteile
Auf jeden Fall ohne Probleme auf YouTube nutzbarDie meisten Lieder wurden schon sehr oft auf Youtube verwendet
Wird stetig erweitert

Link: https://www.youtube.com/audiolibrary/music?o=U


Incompetech

Preis: kostenlosNamensnennung: nötig
Genre: alles mögliche
VorteileNachteile
Großer Umfang an MusikSuche nicht ganz leicht
Wird sehr viel von YouTubern benutzt und ist daher nichts Neues

Link: https://incompetech.com/


Free Music Archive

Preis: hauptsächlich kostenlosNamensnennung: nötig
Genre: alles mögliche
VorteileNachteile
Sehr viele unterschiedliche KünstlerUnübersichtliche Webseite
Suche spinnt gerne
Nicht alles ohne Einschränkungen verwendbar

Link: https://freemusicarchive.org/


Frametraxx

Preis: manche kostenlos
(hauptsächlich Preise pro Video)
Namensnennung: bei kostenfreier Musik nötig
Genre: alles mögliche
VorteileNachteile
Professinelle Musik kostenlosNur sehr wenige kostenlos
Alles andere muss pro Stück bezahlt werden

Link: https://www.frametraxx.de/info/kostenlose-gemafreie-musik.html


Audioblocks

Preis: 15$ pro MonatNamensnennung: nicht nötig
Genre: alles mögliche
(manche etwas spärlich)
VorteileNachteile
Einmal bezahlen, viel benutzenNicht alle Musikstücke sind im Abo enthalten
Sicher, dass alles korrekt ist und Zur Not einen AnsprechpartnerIn manchen Kathegorien eher wenig Auswahl
Musik, die nicht alle nutzen

Link: https://www.audioblocks.com/


Epidemic Sound

Preis: 13€ pro MonatNamensnennung: nicht nötig
Genre: alles mögliche
VorteileNachteile
Einmal bezahlen, alles benutzenTeilweise schon auf YouTube gehört
Sicher, dass alles korrekt ist und Zur Not einen Ansprechpartner
Professionelle Musik
Vieles klingt nicht nach Stockmusik
Sehr gute Suchfunktion
Kostenloser Probemonat

Link: https://player.epidemicsound.com


Jukedeck

Diese Webseite existiert leider nicht mehr. Wir halten euch über Neuigkeiten auf dem Laufenden.


YouTube Kanäle

Preis: kostenlosNamensnennung: meist nötig

Links:

KanalnameGenreLinkAnmerkung
NoCopyrightSoundsElektro/Dubstephttps://www.youtube.com/user/NoCopyrightSoundsNicht für Werbung geeignet
Music for MonetizeElektro/Dubstephttps://www.youtube.com/musicformonetize

Bewerte den Artikel:
(Bewertungen: 35 , Durchschnitt: 4.6)

Kommentare 17

  1. Vielen Dank für’s zusammensuchen aller Informationen. Wie sieht es aus wenn man free music aus der Youtubebibilothek herunter läd und in einen Kurzfilm für Instagram einfügen möchte ? Vielen Dank im voraus.
    LG
    Jeanne

    1. Hallo Jeanne,

      auf der Seite der YouTube – Audio-Mediathek findest du ganz unten die Nutzungsbedingungen. Dort ist erklärt, wie die aktuelle Regelung bezüglich der Titel ist. Manche Titel unterliegen zusätzlichen Anforderungen an eine Namensnennung. Wenn das so ist steht das unter den entsprechenden Songs drunter.

    1. Post
      Author

      NCS macht hier eine Unterscheidung zwischen verschiedenen Arten von Nutzung. Du darfst deine Videos monetarisieren, allerdings nicht „für kommerzielle Zwecke nutzen“. Die Grenze ist aber natürlich relativ schwammig.

      Wenn du die Musik also in deinen YouTube-Videos nutzt, ist alles in Ordnung. Wenn du einen Werbeclip für YouTube machst, den du als Werbung ausspielst, brauchst du eine extra Lizenz.

      (Die genaue Regelung findest du hier: https://www.ncsmusic.com/usage/)

      1. Ich möchte die Musik von NoCopyrightSounds in meinen YouTube Videos nutzen. Ich möchte zusätzlich aber auch meinen Merch im Video vorstellen. Kann ich die Musik vom YouTube Kanal NoCopyrightSounds benutzen, wenn ich beim Teil, wo ich den Merch zeige eine Musik nehmen, bei der kommerzielle Nutzung erlaubt ist? Oder muss ich bei NoCopyrightSounds eine kommerzielle Lizenz kaufen?

        1. Die Frage beantwortest du dir doch schon selbst. Du willst dein Merch vorstellen. Wenn das nicht gerade kostenlos ist, willst du damit einen Gewinn erzielen. Also ist das kommerzielle Nutzung, weil du aus deinem Merch verständlicherweise Geld verdienen willst.

    1. Hi Sascha,

      das ist von Lizenz zu Lizenz unterschiedlich. Üblicherweise steht bei solchen Tracks dabei, wie genau die Namensnennung aussehen soll. In dem meisten Fällen reicht eine Erwähnung in der Videobeschreibung mit den geforderten Angaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.