Funktionierenden Live-Counter in YouTube Titel einfügen

Wäre es nicht lustig, einen Counter in den Titel deiner YouTube Videos einzubauen, der zählt, wann du einen bestimmten Meilenstein erreicht hast (zum Beispiel 1000 Abonnenten oder 500 Videoaufrufe oder ähnliches)?

In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du so etwas für dich umsetzt.

Das Ganze funktioniert mit Google Apps Script, setzt allerdings keine Programmierkenntnisse voraus.

Bevor es losgeht…

Bevor wir mit der Programmierung starten können, müssen wir allerdings herausfinden, was für eine Art von YouTube-Kanal du hast. Je nachdem funktioniert es nämlich ein wenig unterschiedlich.

Gehe dazu auf YouTube und klicke oben rechts auf dein Kanal-Symbol.

Anleitung für YouTube-Konten

Schritt 1: App Scripts Projekt

Gehe auf https://script.google.com/ und lege dort ein neues App Scripts Projekt an. Gib diesem Projekt einen Namen deiner Wahl.

Schritt 2: Code

Kopiere diesen Code in das Projekt:

function titelAendern () {
  //Messwert von ("Video" oder "Kanal")
  var typ       = "Kanal";
  
  //Messwert (bei Video: "Aufrufe", "Likes", "Kommentare"; bei Kanal: "Abonnenten", "Aufrufe", "Videos")
  var messwert  = "Abonnenten";
  
  //Id von Video oder Kanal
  var id        = "UCwInqvNXb-GN0JHdtoul_9A";
  
  //Zu erreichendes Ziel
  var ziel      = 100000;
  
  //Größe des Zählers in Zeichen
  var groesse   = 12;
  
  //Zeichen des Zählers (voll und leer)
  var voll      = "▓";
  var leer      = "░";
  
  //Id des zu ändernden Videos
  var videoID   = "";
  
  //Anfang und Ende des Videotitels
  var vorTitel  = "Ziel: 100.000 Abonnenten (";
  var nachTitel = ")";
  
  
  //Nicht ändern
  var counter = YTTitelLiveCounter.getLiveCounter (typ, messwert, id, ziel, groesse, voll, leer);
  
  YTTitelLiveCounter.changeMyVideo (videoID, (vorTitel + counter + nachTitel));
  
  //Benötigt YouTube.Videos.list("statistics") & YouTube.Channels.list("statistics") & YouTube.Videos.update(resource, part, optionalArgs)
}

Schritt 3: Bibliothek

Gehe auf „Ressourcen“ > „Bibliotheken“ und füge unter „Add a library“ diesen Code ein:

MqXPeh147RSYkwSJVfB40KwxwAfsLA9al

Wähle die neuste Version aus und klicke auf „Speichern“.

Schritt 4: YouTube API

Gehe auf „Ressourcen“ > „Erweiterte Google Dienste“ und scrolle nach unten. Dort aktivierst du die „YouTube Data API“ und schließt das Popup.

Schritt 5: Script ausführen

Passe die Werte im Script auf deine eigenen Bedürfnisse an (die Erklärung findest du hinter dem jeweiligen Wert bzw. nochmal ausführlicher im Video).

Führe danach „titelAendern“ aus und teste, ob alles geklappt und sich der Titel geändert hat.

Schritt 6: Trigger erstellen

Damit der Titel auch regelmäßig aktualisiert wird, müssen wir nun noch einen Trigger erstellen. Dafür gehst du auf „Bearbeiten“ > „Trigger des aktuellen Projekts“. Im sich öffnenden Fenster klickst du unten rechts auf „Trigger hinzufügen“.

Bei „Auszuführende Funktion“ sollte nun „titelAendern“ stehen. Den Typ des zeitbasierten Triggers stellst du nun auf „Minutentimer“ oder „Stundentimer“, je nachdem wie häufig sich der Titel aktualisieren soll. Wähle nun das gewünschte Minuten-/Stundenintervall aus. Nach einem Klick auf „Speichern“ ist der Trigger erstellt.

Und das war es auch schon. Nun wird der Titel in regelmäßigen Abständen auf dem neusten Stand gehalten.

Anleitung für Brand-Accounts

Schritt 1: App Scripts Projekt

Gehe auf https://script.google.com/ und lege dort ein neues App Scripts Projekt an. Gib diesem Projekt einen Namen deiner Wahl.

Schritt 2: Code

Kopiere diesen Code in das Projekt:

function titelAendern () {
  //Messwert von ("Video" oder "Kanal")
  var typ       = "Kanal";
  
  //Messwert (bei Video: "Aufrufe", "Likes", "Kommentare"; bei Kanal: "Abonnenten", "Aufrufe", "Videos")
  var messwert  = "Abonnenten";
  
  //Id von Video oder Kanal
  var id        = "UCwInqvNXb-GN0JHdtoul_9A";
  
  //Zu erreichendes Ziel
  var ziel      = 100000;
  
  //Größe des Zählers in Zeichen
  var groesse   = 12;
  
  //Zeichen des Zählers (voll und leer)
  var voll      = "▓";
  var leer      = "░";
  
  //Id des zu ändernden Videos
  var videoID   = "";
  
  //Anfang und Ende des Videotitels
  var vorTitel  = "Ziel: 100.000 Abonnenten (";
  var nachTitel = ")";
  
  
  //Nicht ändern
  var counter = YTTitelLiveCounter.getLiveCounter (typ, messwert, id, ziel, groesse, voll, leer);
  
  var OAuthName = PropertiesService.getScriptProperties().getProperty("name");
  var clientId = PropertiesService.getScriptProperties().getProperty("clientId");
  var clientSecret = PropertiesService.getScriptProperties().getProperty("clientSecret");
  var apiKey = PropertiesService.getScriptProperties().getProperty("apiKey");
  
  YTTitelLiveCounter.changeAuthVideo (OAuthName, clientId, clientSecret, apiKey, videoID, (vorTitel + counter + nachTitel));
  
  //Benötigt YouTube.Videos.list("statistics") & YouTube.Channels.list("statistics")
}

function setupAuth () {
  var OAuthName = PropertiesService.getScriptProperties().getProperty("name");
  var clientId = PropertiesService.getScriptProperties().getProperty("clientId");
  var clientSecret = PropertiesService.getScriptProperties().getProperty("clientSecret");
  
  Logger.log(YTTitelLiveCounter.getURL(OAuthName, clientId, clientSecret));
}

function authCallback(request) {
  var clientId = PropertiesService.getScriptProperties().getProperty("clientId");
  var clientSecret = PropertiesService.getScriptProperties().getProperty("clientSecret");
  var OAuthName = PropertiesService.getScriptProperties().getProperty("name");
  
  return YTTitelLiveCounter.authCallback(clientId, clientSecret, OAuthName, request);
}

Schritt 3: Bibliothek

Gehe auf „Ressourcen“ > „Bibliotheken“ und füge unter „Add a library“ diesen Code ein:

MqXPeh147RSYkwSJVfB40KwxwAfsLA9al

Wähle die neuste Version aus und klicke auf „Speichern“.

Schritt 4: Google Cloud Projekt anlegen

Gehe auf https://console.developers.google.com/, klicke oben auf „Projekt auswählen“ und auf „Neues Projekt“. Hier gibst du dem Projekt einen Namen und klickst auf „Erstellen“.

Sobald das Projekt fertig erstellt wurde, gehst du in die Suchleiste und suchst nach „YouTube Data API“. Diese aktivierst du.

Wähle nun links in der Navigation „Anmeldedaten“ aus und gehe anschließend oben auf „Anmeldedaten erstellen“ > „API Schlüssel“. Kopiere nun den entstandenen Schlüssel.

Zurück in App Scripts gehst du nun auf „Datei“ > „Projekteigenschaften“ > „Scripteigenschaften“. Hier legst du eine neue Zeile an und gibst links „apiKey“ ein und fügst rechts den Code ein, den du kopiert hast.

Zurück in der Cloud Console gehst du wieder oben auf „Anmeldedaten erstellen“ und wählst nun aber „OAuth-Client-ID“ aus. Oben sollte sich eine Fehlermeldung öffnen, der du folgst. Dort gibst du dem Projekt nochmal einen Namen und speicherst die Seite. Dadurch gelangst du zurück und wählst nun bei „Anwendungstyp“ „Webanwendung“ aus.

Unter „Autorisierte Weiterleitungs-URIs“ fügst du diesen Code ein, wobei du „[SCRIPTID]“ durch deine eigene Script-ID ersetzt:

https://script.google.com/macros/d/[SCRIPTID]/usercallback

Gehe nun auf „Erstellen“ und kopiere im sich öffnenden Fenster die Client-ID. Diese fügst du in den Scripteigentschaften als neue Zeile unter dem Namen „clientId“ ein. Den Clientschlüssel gibst du ebenfalls in den Scripteigenschaften ein, unter dem Namen „clientSecret“. Zude fügst du eine Zeile „name“ hinzu und wählst einen Namen, als was das Script deinen Kanal abspiechern soll.

Nun kannst du das Popup schließen und oben bei „Funktion auswählen“ die Funktion „setupAuth“ auswählen und ausführen. Sieh dir die Berechtigungen an und bestätige sie als der oberste Account in der Liste.

Lass das Script laufen und gehe dann auf „Ansicht“ > „Protokolle“, wo du einen Link findest, den du kopierst und in einem neuen Fenster öffnest. Wähle hier den Kanal aus, auf dem das Video liegt, das den neuen Titel erhalten soll und bestätige den Zugriff. Warte auf eine Erfolgsnachricht und schließe das Fenster.

Schritt 5: YouTube API

Gehe auf „Ressourcen“ > „Erweiterte Google Dienste“ und scrolle nach unten. Dort aktivierst du die „YouTube Data API“ und schließt das Popup.

Schritt 6: Script ausführen

Passe die Werte im Script auf deine eigenen Bedürfnisse an (die Erklärung findest du hinter dem jeweiligen Wert bzw. nochmal ausführlicher im Video).

Führe danach „titelAendern“ aus und teste, ob alles geklappt und sich der Titel geändert hat.

Schritt 7: Trigger erstellen

Damit der Titel auch regelmäßig aktualisiert wird, müssen wir nun noch einen Trigger erstellen. Dafür gehst du auf „Bearbeiten“ > „Trigger des aktuellen Projekts“. Im sich öffnenden Fenster klickst du unten rechts auf „Trigger hinzufügen“.

Bei „Auszuführende Funktion“ sollte nun „titelAendern“ stehen. Den Typ des zeitbasierten Triggers stellst du nun auf „Minutentimer“ oder „Stundentimer“, je nachdem wie häufig sich der Titel aktualisieren soll. Wähle nun das gewünschte Minuten-/Stundenintervall aus. Nach einem Klick auf „Speichern“ ist der Trigger erstellt.

Und das war es auch schon. Nun wird der Titel in regelmäßigen Abständen auf dem neusten Stand gehalten.

Bewerte den Artikel:
(Bewertungen: 3 , Durchschnitt: 5)

Comments 2

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.