Image

Neuer Kanal

Du möchtest für dein Unternehmen einen YouTube-Kanal starten, dich als Experte positionieren und so Kunden gewinnen, weißt aber nicht wie?

Wir helfen dir  von der Kanalerstellung und Konzeptentwicklung bis hin zur Videoproduktion, damit du von Anfang an alles richtig machst.

Buche dir hier deinen Telefontermin
In diesen 5 Schritten begleiten wir dich:

5 Schritte Prozess zum Expertenstatus auf YouTube

  • Schritt 1: Genaue Ziele definieren

    Man kann einfach darauf los irgendwelche Videos produzieren und hoffen, dass man Erfolg hat. Man kann sich aber auch klare Ziele stecken und ein Konzept erarbeiten, das einem zeigt, wie man diese Schritt für Schritt erreicht. 

    Geht man den zweiten Weg, ist man all denjenigen, die diesen Schritt überspringen, mindestens ein halbes Jahr voraus. In unserer Erfahrung macht diese Basis ca. 80% des Erfolgs eines YouTube-Kanals aus.

  • Schritt 2: Zielgruppe verstehen und Content-Strategie planen

    Auf Basis der festgelegten Ziele analysieren wir dein Kanalkonzept auf Potenziale und mögliche Schwierigkeiten. Hieraus stellen wir einen klaren Fahrplan auf, wie der YouTube-Kanal mit den individuellen Eigenheiten deiner Firma und Branche erfolgreich wachsen kann.
  • Schritt 3: Einzigartigen YouTube-Kanal aufsetzen

    Wir erstellen deinen YouTube-Kanal, designen ihn so, dass er ideal funktioniert, und richten ihn professionell ein.
  • Schritt 4: Regelmäßig Videos produzieren

    Bei der Produktion der Videos selbst nehmen wir jeden Schritt ab, abgesehen von den Skripten, dem Videodreh und dem Beantworten von Kommentaren. So kannst du dich auf deine Expertise konzentrieren und wir uns auf unsere.
  • Schritt 5: Exponentielles Videowachstum schaffen

    Durch Videoanalysen, Auswertungen und Strategiegespräche halten wir deinen Kanal auf Kurs, optimieren ihn immer weiter, um die Videos noch mehr zu verbreiten und den Kanal schneller wachsen zu lassen.
Image

Komplettbetreuung

Wir setzen für dich um!
Da das Tagesgeschäft meist schon zu sehr ausgelastet ist, um sich um das Betreiben eines YouTube-Kanals zu kümmern, nehmen wir alles ab, vom Konzept über den Dreh, den Schnitt und Upload der Videos bis hin zur Optimierung des Kanals. Du musst nur noch die Inhalte schreiben und dich vor die Kamera setzen. So kann jeder das machen, worin er am besten ist.

Komplettbetreuung

Wir definieren klare Ziele für den Kanal, analysieren die Konkurrenz und Zielgruppe auf Potenziale und mögliche Schwierigkeiten und stellen einen klaren Fahrplan auf, wie der YouTube Kanal mit den individuellen Eigenheiten deiner Firma und Branche erfolgreich wachsen kann.

Produktion

Wir erarbeiten mit dir die relevanten Videothemen, den perfekten Aufbau deiner Videos, drehen deine Videos und übernehmen die komplette Bearbeitung inklusive Schnitt, Thumbnails und Videooptimierung. Außerdem entwickeln wir deinen Kanal strategisch, um möglichst viele der richtigen Zuschauer zu erreichen. So konzentriert sich jeder auf das, was er am besten kann.
Kostenloses Erstgespräch buchen
Image

Masterclass

Wir beraten dich, du setzt um!

In unserer Masterclass hast du die Möglichkeit, Schritt für Schritt alles zu lernen, was du brauchst, um dir einen erfolgreichen YouTube-Kanal aufzubauen. Der Kern der Masterclass sind die regelmäßigen persönlichen Einzelcoachings mit Jan. Zudem gibt er dir jederzeit Feedback und bringt seine Expertise in deinen Kanal ein. 

Außerdem hast du die Möglichkeit, dich im monatlichen Gruppencoaching mit anderen Unternehmern auszutauschen. 

Die Inhalte der Masterclass bringen dir unser komplettes Wissen aus über 10 Jahren YouTube Erfahrung bei. So bauen wir zusammen deinen erfolgreichen Kanal auf.

Kostenloses Erstgespräch buchen

So geht YouTube war von Beginn an bis heute immer an unserer Seite und hat unseren Kanal dahin gebracht, wo wir heute sind!

Christian Solmecke
,
Rechtsanwalt, Kanzlei WBS
Christian Solmecke
Rechtsanwalt, Kanzlei WBS

Wir haben überlegt, ob wir es einfach selbst drehen sollen, aber uns zum Glück dagegen entschieden.

Dr. med. Marc Birkhahn
,
Facharzt für Urologie, Andrologie und medikamentöse Tumortherapie
Dr. med. Marc Birkhahn
Facharzt für Urologie, Andrologie und medikamentöse Tumortherapie

Man sieht bei YouTube schneller die Erfolge als bei anderen sozialen Medien. Feedback, Resonanz ist deutlich schneller spürbar.

Steffen Kuhnert
,
Apotheker, Unternehmer & Gesundheitsexperte
Steffen Kuhnert
Apotheker, Unternehmer & Gesundheitsexperte

Zu Beginn war mein größtes Bedenken: „Schafft man das vor der Kamera authentisch rüber zu kommen und die Themen halt auch so souverän auszuarbeiten, dass halt nicht zu viel an Negativ-Publicity aufkommt, weil man sich tatsächlich da ein Ei geschossen hat und in die falsche Richtung gegangen ist?“

Außerdem habe ich mich gefragt, ob es tatsächlich so ist, dass ich langfristig diese Investition in diesen Kanal tätigen möchte. Weil man ja schon davon ausgehen muss, dass es erst mal Monate dauert, bis da tatsächlich dann irgendwie etwas bei passiert. Also hat man einen lang genugen Atem, um abzuwarten? Kommt der Kanal gut an oder nicht? Das war am Anfang klar eine Frage, die ich mir gestellt habe.

Ich habe mich aber eigentlich relativ schnell mit dieser Kamerasituation arrangiert und fand mich ok. Klar ist das noch verbesserungswürdig, aber ich habe da jetzt nicht irgendwie das Gefühl gehabt „Das ist so gar nichts für mich.“ Und habe natürlich klar durch die Erfolge der ersten Videos das Potenzial gesehen, wie man tatsächlich mit so einem Kanal doch relativ gute Reichweite recht zeitnah erreichen und erzielen kann und dann wahrscheinlich auch irgendwann tatsächlich die entsprechenden Erträge reinkommen können.

Was besonders hilfreich war, waren die Themenvorschläge, die ich zugeschickt bekommen habe. Aber auch die klare Terminabsprache, wann Videodreh ist, wie viele Videos dann idealerweise fertiggestellt werden müssen. Das ist klar hilfreich, wenn man dann einen strikten Plan vor sich hat.

Ein Vorteil für mich ist tatsächlich auch, dass ich wieder viel mehr in das pharmazeutische Denken rein komme. Also ich beschäftige mich mittlerweile halt wieder echt mit Themen, mit denen ich mich schon seit Jahren nicht mehr beschäftigt habe. Das macht mir unheimlich viel Spaß, weil ich wieder stärker auch in meinem ursprünglichen Beruf unterwegs bin.

Ein weiterer Vorteil ist natürlich klar, dass man auch wieder häufiger auf den Kanal und die eigene Person angesprochen wird, also dass man sieht, dass das relativ zügig Früchte trägt und tatsächlich viele Leute mitkriegen, wo ich das gar nicht erwartet hätte.

Also ich finde, man sieht bei YouTube schneller die Erfolge als bei anderen sozialen Medien. Es passiert irgendwie schneller. Feedback, Resonanz ist deutlich schneller spürbar. Wann habe ich mal einen Kommentar auf einem Blogartikel gehabt? Ich kann mich da gar nicht dran erinnern. Also über meinen eigentlichen Blog habe ich vielleicht 10 Kommentare in anderthalb Jahren bekommen, während ich bei YouTube jetzt gefühlt mit Sicherheit schon 500, 600 oder keine Ahnung wie viele abgearbeitet habe.
Einen Vorteil sehe ich bei YouTube zumindest in meinem Bereich noch darin, dass es ein Alleinstellungsmerkmal ist. Also es ist vielleicht keine Nische, aber im pharmazeutischen Bereich immer noch etwas, wo die Konkurrenz nicht unbedingt so großflächig ist. Also schon eine Art Alleinstellungsmerkmal. Ich könnte mir vorstellen, dass das für viele andere Berufe auch durchaus der Fall ist.

Ich würde den Service weiterempfehlen, weil ich der Meinung bin, dass ihr (auch wenn ihr als eine Art StartUp mit dem ein oder anderen Thema noch am steht) trotzdem gut und professionell aufgestellt seid. Und man merkt, dass ihr einige gute Ideen auch auf den Weg bringen wollt, die hilfreich sind in der Strukturierung, die mir oder mit Sicherheit auch anderen Kunden dann letzten Endes nochmal einen Vorteil bringen.

Also, klare Weiterempfehlung. Ihr bauscht es nicht künstlich auf, sondern seid da fair unterwegs und versucht mit kleinen Mitteln gute Qualität abzuliefern. Das gefällt mir eigentlich ganz gut.

Ich kann mich durch die Zusammenarbeit viel mehr auf meine Coachings und meinen Content konzentrieren.

Kristian Ignatov
,
Coach für Angstüberwindung & Selbstvertrauen
Kristian Ignatov
Coach für Angstüberwindung & Selbstvertrauen

Einen YouTube-Kanal aus dem Unternehmen heraus aufzusetzen, würde von den Ressourcen und vom Know How her nicht klappen.

Ralph Friederichs
,
Geschäftsführer der CYBERDYNE IT GmbH
Ralph Friederichs
Geschäftsführer der CYBERDYNE IT GmbH

Wir hatten überhaupt keine Erfahren mit YouTube Marketing. Wir haben mal einzelne Gehversuche gemacht und drei vier Videos produziert, die eher im Interview-Stil waren, aber überhaupt nicht auf die Plattform YouTube ausgerichtet waren.

Also wir wussten nicht: Was ist das richtige Videoformat für YouTube? Wie spreche ich die Leute richtig an? Und wie baue ich überhaupt einen Kanal auf? Da fehlte uns komplett die Erfahrung. Das waren alles so kleine Strohfeuer, die wir mal abgebrannt haben.

Im Nachhinein hat sich gezeigt, dass wir nicht besser wissen sollten, was unsere Zielgruppe sehen will als ihr.

Was mir besonders gut gefällt ist, natürlich zu wissen, du hast die Expertise im Hintergrund. Da ist der Jan, der beschäftigt sich da schon seit ein paar Jahren mit und stellt natürlich über seinen eigenen Kanal sehr viel Know-How zur Verfügung, was ich mir auch hin und wieder mal selber angucke und mir dann immer so einen Input raus hole.

Ich kann es definitiv weiter empfehlen, weil wir das eigenständig überhaupt nicht auf die Beine bekommen hätten und auch jetzt nach 12 Monaten sehen:
Wir brauchen jemanden, der uns dabei hilft, die Videos zu produzieren und da Input zu geben.

Das hier aus dem Unternehmen heraus aufzusetzen, würde erst mal von den Ressourcen her nicht klappen, vom Know How nicht klappen und wir haben hier natürlich einen Tunnelblick. Wir sehen unsere Themen und denen, das ist alles, was man wissen muss. Es braucht aber immer jemanden von außen, der darauf guckt und das kritisch hinterfragt.